Login
  Kontakt
 
Verwaltungsgemeinschaft Rain
Schloßplatz 2
94369 Rain
Tel: 09429 / 9401 - 0
Fax: 09429 / 9401 - 26
Email: info@vgem-rain.de
  Öffnungszeiten
  Montag 08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr
  Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr
  Mittwoch 08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 18.00 Uhr
  Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr
  Freitag 08.00 - 12.00 Uhr

Atting

 

Stellungnahme zum Kooperationsvertrag der Gemeinde Atting

 

 

Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder übergab den Förderbescheid zum Breitbandausbau in Höhe von 39.856 € am Dienstag, 01.12.2015 an die Gemeinde Atting.

at.DSL50.Breitband.bergabe.Frderbescheid.Sder.01.12.2015

 

 

Bekanntmachung – Auswahlentscheidung

Die Gemeinde Atting hat vom 24.02.2015 bis 30.06.2015 ein Auswahlverfahren gemäß Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014, Az.: 75-O 1903-001-24929/14 durchgeführt.

Das Ergebnis der vorgesehenen Auswahlentscheidung ist im nachfolgenden Dokument dargestellt.

Bekanntmachung der Auswahlentscheidung

Auswahlverfahren

Auswahlverfahren – Bekanntmachung

Bekanntmachung der Auswahl eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes. Die Gemeinde Atting führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in einem/mehreren von der Gemeinde definierten Erschließungsgebiet(en) im Rahmen der Richtlinie zur „Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie BbR)“ in der Fassung vom 10. Juli 2014, Az.: 75-O 1903-001-24929/14 durch.

 Die Unterlagen der Bekanntmachung können über nachfolgende Links abgerufen werden:

Bekanntmachung Auswahlverfahren

Übersichtskarte mit dem festgelegten Erschließungsgebiet  (einschließlich der gemeindeeigenen Leerrohre) 

Der Auf- bzw. Ausbau muss für alle Endkunden in den nachfolgend genanntem Erschließungsgebiet zu einer Versorgung führen mit Übertragungsraten von mindestens 100 MBit/s im Download sowie Upload-Geschwindigkeiten, die viel höher sind als bei Netzen der Breitbandgrundversorgung (mindestens 10 MBit/s):
Erschließungsgebiet:  Flugplatz Atting/Wallmühle

Markterkundung – Ergebnis

Die Gemeinde Atting hat vom 04.09.2014 bis 10.10.2014 eine Markterkundung gemäß Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014, Az.: 75-O 1903-001-24929/14 durchgeführt.

Das Ergebnis des Markterkundungsverfahrens ist im nachfolgenden Dokument dargestellt.

Ergebnis der Markterkundung



Markterkundung für den Breitbandausbau

Die Gemeinde Atting führt im Rahmen der Richtlinie zur „Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie BbR)“ in der Fassung vom 10. Juli 2014, Az.: 75-O 1903-001-24929/14 eine Markterkundung durch.

Die Anfrage zur Markterkundung wird im nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt:

Bekanntmachung:

Übersichtskarte der vorläufigen Erschließungsgebiete und der Bestandsaufnahme:

Bedarfsermittlung
Text

Abfrageformular

Übersichtskarte

Erschließungsgebiet

http://www.schnelles-internet-in-bayern.de/

Flugplatz Atting
Die Breitbandversorgung im Bereich des Flugplatzes Atting/Wallmühle soll auf Übertragungsraten von bis zu 50 MBit ausgebaut werden.
Dazu wird eine Bedarfsermittlung durchgeführt.
Bitte füllen Sie das Abfrageformular  aus und senden Sie es bis zum 31.07.2014 an die VG Rain zurück.

Bedarfsermittlung     
Beginn     23.06.2014    
Ende         31.07.2014

Der Ausbau der Breitbandversorgung in den Ortsteilen Atting, Rinkam und Einhausen ist abgeschlossen.
Seit September 2011 stehen in Atting und Rinkam Bandbreiten von bis zu 50 MBit zur Verfügung. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
amplus AG
Technologiecampus 4
94244 Teisnach
Tel. 0 99 42 / 808 407 - 101
Fax. 0 99 42 / 808 407 - 201
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    
Internet: www.amplus.ag


Die Gemeinde Atting ist weiterhin bestrebt, die Versorgungslage in den Ortsteilen Bruckmühle und Wallmühle sowie beim Flugplatz Atting-Wallmühle noch zu verbessern.